•  Duitsland Instituut Amsterdam (DIA) an der Universität Amsterdam, 2017

  •  Ex-Ante-Evaluation des neu einzurichtenden DAAD-geförderten Zentrums für Deutschland- und Europastudien (ZDES) in Brasilien, 2016

  • German-Egyptian Master’s Programme “Integrated Urbanism and Sustainable Design", 2015

  • Duitsland Instituut Amsterdam (DIA) an der Universität Amsterdam, 2011

  • Zentrum für Deutschlandstudien (ZDS) an der Universität Peking, 2010

  • Internationales Graduiertennetzwerk für Osteuropa-Studien an der Technischen Universität Dresden in Kooperation mit dem Fachbüro für Internationales Bildungsmanagement, 2010

  • Projektbezogenes Personenaustauschprogramm mit Taiwan, in Kooperation mit dem Fachbüro für Internationales Bildungsmanagement, 2008

  • Projektbezogenes Personenaustauschprogramm mit Hongkong, in Kooperation mit dem Fachbüro für Internationales Bildungsmanagement, 2007

  • "East meets West – Interkulturelles Training für chinesische und deutsche Studierende" im Rahmen der jährlichen Bonn-Exkursion des Zentrums für Deutschlandstudien an der Peking Universität (ZDS), E. Spielmanns-Rome, Bonn, seit 2013

  • "East meets West – Interkulturelles Training für japanische und deutsche Studierende" im Rahmen der jährlichen Sommer- und Winterschule des Zentrums für Deutschland- und Europastudien an der Universität Tokio, Komaba (DESK), E. Spielmanns-Rome, Bonn, seit 2016

  • "East meets West – Interkulturelles Training für chinesische und deutsche Studierende" im Rahmen der jährlichen Sommerschule des Zentrums für Deutschland- und Europastudien an der Peking Universität (ZDS), Berlin, E. Spielmanns-Rome, Berlin, seit 2017

  • "Berufsperspektiven für China-Wissenschaftler", E. Spielmanns-Rome, Universität Bonn, 2013

  • "China ist anders – Was man über China und die Chinesen wissen sollte", E. Spielmanns-Rome, Vortrag im Rahmen der Tagung "Schlüsselkompetenzen – eine internationale Kultur?", veranstaltet von der Gesellschaft für Schüsselkompetenzen, Iserlohn, 2008

  • "China 2006 – Wirtschaftsmacht im Umbruch: Chancen und Herausforderung des Wissenstransfer nach China", E. Spielmanns-Rome, im Rahmenprogramm zur Ausstellung "Xi'an – Kaiserliche Macht im Jenseits", Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, 2006

  • "XHYLex: ein lexikographisches Werkzeug für die Analyse, Segmentierung und Kodierung von chinesischen Sagwörtern (xiēhòuyǔ)", Vortrag im Ostasienwissenschaftlichen Mittagsforum der Ruhr-Universität Bochum (2017)

  • Einführung in chinesische Sagwörter (xiehouyu)
    • Wien 2009, E. Spielmanns-Rome, Konfuzius-Institut Wien in Kooperation mit dem Sinologischen Seminar der Universität Wien
    • Hamburg 2010, E. Spielmanns-Rome, Konfuzius-Institut Hamburg in Kooperation mit Buske Verlag, Hamburg
    • Bonn 2010, E. Spielmanns-Rome, Sinologisches Seminar der Universität Bonn